Nächster Durchgang der Tandemarbeit gestartet

RehabilitandInnen und Auszubildende entwickeln gemeinsam Lernmedien

Am 13. April 2021 startete der zweite Durchgang der Tandemarbeit mit einem digitalen Kick-Off. In den nächsten Wochen werden RehabilitandInnen des Berufsförderungswerks Köln gemeinsam mit Auszubildenden verschiedener Partnerunternehmen aus der Wirtschaft und Wissenschaft Lernmedien konzipieren und gestalten. Diese können verschiedenste Formen haben und reichen von vertonten Powerpointpräsentationen über Videovorträge, Screencasts und Legetrickvideos bis hin zu interaktiven Lernelementen mit Hilfe von H5P. Fachlich und technisch begleitet werden die Tandems, die hauptsächlich online kommunizieren und arbeiten, von erfahrenen Coaches.