Unternehmen | Betriebe

Unternehmen haben die Chance, über die Beteiligung am Projekt interne Barrieren abzubauen und sich den Herausforderungen von Aus- und Weiterbildung 4.0 zu stellen. Sie erhalten darüber hinaus Zugang zu zukunftsorientiert qualifiziertem Personal.

Die teilnehmenden Auszubildenden der Unternehmen gewinnen an Inklusions-, Digital- und Selbstlernkompetenz. Sie erhalten ein Zertifikat, das ihre Teilnahme und die Förderung der o. g. Kompetenzen bescheinigt. Derartige Vernetzungen und Kollaborationen gibt es strukturell in der Berufsbildung bisher nicht.

Unternehmen, die ihre Auszubildenden für die Tandems und das Medientraining anmelden möchten, können unter r.knauer @ bfw-koeln.de Kontakt mit den Projektpartnern aufnehmen.

Das Training wird in den Räumlichkeiten der Diakonie Michaelshoven in Rodenkirchen sowie auf dem Campus Südstadt der TH Köln stattfinden.

Umfang und Dauer des Trainings ist in enger Abstimmung mit den beteiligten Unternehmen definiert.